Die Watsons & Sanditon (Serien und andere Adaptionen)

avatar
Lara Studer
avatar
Britt-Marie

In dieser Folge schauen wir uns verschiedene Adaptionen der beiden Fragmente „Sanditon“ und „The Watsons“ an.

Zu „Sanditon“ gab es eine Serie gleichen namens 2019 auf ITV, der Andrew Davies als Showrunner und Drehbuchschreiber vorstand. Er hat sich des Stoffes angenommen und ihn weitergesponnen. Nachdem Staffel 1 bereits im TV lief, werden aktuell Staffel 2 und anschließend auch noch Staffel 3 für PBS gedreht.

Neben der Andrew Davies-Serie werfen wir auch einen Blick auf „Welcome to Sanditon“, eine Vlog-Serie von 2013 und zugleich Spin-Off von „The Lizzie Bennet Diaries“. Aus gleicher Feder stammt „Welcome to Sanditon“, in dem Gigi Darcey (aka Georgiana Darcey) Charlotte Heywood als Hauptfigur ersetzt. Die moderne Adaption des Stoffes gibt dem Originalfragment „Sanditon“ ihren ganz eigenen Twist.

Auch ein Musical hat es zu „Sanditon“ schon gegeben. Mit „Sanditon – 200 years later“ hören wir uns in diese außergewöhnliche Adaption des Fragments ein.

„The Watsons“ wiederum führte bisher leider ein sehr stiefmütterliches Dasein. Es gibt weder Serien- noch Filmadaptionen des Fragments, das Britt-Marie für den geeigneteren Romananfang zum Weitererzählen und entsprechenden Adaptieren hält. Deshalb diskutieren wir die einzig jüngere Adaption des Stoffes in Form von Laura Wades und Samuel Wests Theaterstück „The Watsons“ von 2018 und wünschen uns dringend, dass der Stoff den Sprung auf die Leinwand endlich schafft.

Alles in allem ist das Schlagwort der Folge „sexy“, denn wie viel oder wie wenig Sex in Period Dramas gehört und wie sich Lara eine moderne Adaption der Austen-Werke wünscht, diskutieren wir ebenfalls.

Shownotes:

Das nächste Mal gibt es eine Sonderfolge. Zusammen mit unserem Podcast-NetzwerkDbPdW launchen wir ein großes Halloween-Special. Für „By a Lady“ heißt das, wir besprechen Seth Grahame-Smiths „Stolz und Vorurteil und Zombies“. Die Folge erscheint im Oktober kurz vor bzw. an Halloween.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intro and Outro Song “Beauty” by Spectacular Sound
Beauty by Spectacular Sound Productions is licensed under a Attribution-ShareAlike License.

By a Lady ist ein Mitglied des DbPdW-Netzwerk.

Fragmente – Die Watsons & Sanditon (Romananfänge)

avatar
Lara Studer
avatar
Britt-Marie

In dieser Folge behandeln wir die beiden Fragmente, die uns Jane Austen hinterlassen hat. Es handelt sich dabei um zwei Romananfänge, die sie nicht zu Ende schreiben konnte, bevor sie starb.

Zum einen ist das die Geschichte von Emma Watson in „Die Watsons, zum anderen haben wir „Sanditon“, in dem es um Charlotte Heywood und ihre Abenteuer im Baderesort gleichen Namens geht.

Ob es sich lohnt diese unvollendeten Texte Jane Austens zu lesen und welche der beiden Fragmente uns am Ende besser gefallen hat, erfahrt Ihr in unserer Diskussion dazu.

Wir hatten während der Aufnahme ein paar technische Probleme, weshalb wir die durchwachsene Qualität entschuldigen möchten. Außerdem vergisst Britt-Marie in der hitzigen Besprechung zu „Sanditon“ dauernd, dass Charlotte nicht „Heys“, sondern „Heywood“ heißt und sowohl Lara als auch Britt lassen in ihrer Aufzählung der Parker-Brüder den dritten Mann irgendwie immer unter den Tisch fallen. Ganz nach dem Motto „Fragmente“ waren wohl ein paar unserer Gedanken auch fragmentarisch bei der Aufnahme.

Das nächste Mal werden dann die Adaptionen von „Die Watsons“ und „Sanditon“ besprochen. Die Folge erscheint voraussichtlich im September/Oktober 2021.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intro and Outro Song “Beauty” by Spectacular Sound
Beauty by Spectacular Sound Productions is licensed under a Attribution-ShareAlike License.

By a Lady ist ein Mitglied des DBPDW-Netzwerk.

Mansfield Park (Filme 1999 + 2007)

avatar
Lara Studer
avatar
Britt-Marie

Mit den beiden Verfilmungen von „Mansfield Park“ kommen wir zum Schluss des umstrittesten Romans von Jane Austen. Ob die Filme von 1999 und 2007 Lara und Britt-Marie überzeugen konnten, erfahrt Ihr in der aktuellen Folge.

Nebenbei geht die Diskussion auch um den klassischen Trope „from friends to lovers“, die Kostüme und Ausschnittweite der Hauptfiguren und ob die lesbischen Untertöne in der Beziehung zwischen Fanny Price und Mary Crawford nur Wunschdenken sind oder doch eine legitime Interpretation darstellen. und warum, bitteschön, nennen sie sich eigentlich immer alle bei kompletten Namen?

Shownotes:

In der nächsten Folge diskutieren wir Jane Austens Roman „Überredung“ („Persuasion“).

Und vielleicht bekommt ihr zu Weihnachten auch noch eine kleine Überraschung. 😉

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intro and Outro Song “Beauty” by Spectacular Sound
Beauty by Spectacular Sound Productions is licensed under a Attribution-ShareAlike License.

By a Lady ist ein Mitglied des DBPDW-Netzwerk.

Mansfield Park (Roman)

avatar
Lara Studer
avatar
Britt-Marie

Mit „Mansfield Park“ kommen wir zu dem einen Werk Austens, dem Lara und Britt-Marie mit Grauen entgegengesehen haben. Es ist der Roman der Künstlerin, der sowohl Kritiker als auch Fans am deutlichsten spaltet. Die eine Hälfte der Austen-Gemeinde liebt ihn, während die andere Hälfte nichts damit anfangen kann.

Ob Lara und Britt-Marie sich ein Herz für Fanny Price und ihr Schicksal nehmen oder doch eher ihre Skepsis gewinnt, kann man in dieser Folge hören, in der beide sich intensiv mit dem Stoff auseinandersetzen und Aspekte entdecken, die sie zum Teil selbst überraschen.

In der nächsten Folge diskutieren wir die beiden „Mansfield Park“-Verfilmungen von 1999 und 2007.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intro and Outro Song “Beauty” by Spectacular Sound
Beauty by Spectacular Sound Productions is licensed under a Attribution-ShareAlike License.

By a Lady ist ein Mitglied des DBPDW-Netzwerk.

Emma (Roman)

avatar
Lara Studer
avatar
Britt-Marie

Hallo liebe Janeites da draußen,

wir sind wieder da mit einer regulären Folge! Und passend* (*gut, wir sind ein paar Monate zu spät) zum Start des neuen Emma Films besprechen wir heute Emma – der Roman!

Wie ihr schnell rausfindet könnt geht hierbei nicht nur um Emma Woodhouse und ihre Machtenschaften als Heiratvermittlerin, sondern auch um die Definition von Haferschleim und ob die titelgebende Hauptfigur als die erste „echte“ Feministin in Jane Austens Werken angesehen werden kann.

Die Verfilmung von Emma aus dem 2020 gibt es mittlerweile für 10 Euro bei Amazon und Konsorten zu leihen.
Der Link zu Amazon:
https://amzn.to/36tSncY *


Du kannst aber die physische DVD auch dort vorbestellen (Erscheinungsdatum 16. Juli 2020)
Link zu Amazon:
https://amzn.to/36tSncY*

In der nächsten Folge besprechen wir dann einmal die Verfilmung mit Gwyneth Patrow von 1996 und die BBC Verfilmung mit Kate Beckinsale aus dem selben Jahr.
Link zu Amazon:
https://amzn.to/2A3uwVA* (Gwyneth Patrow Verfilmung)
https://amzn.to/3gobppF * (Kate Beckinsale Verfilmung; zurzeit in Amazon Prime enthalten)
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intro and Outro Song „Beauty“ by Spectacular Sound
Beauty by Spectacular Sound Productions is licensed under a Attribution-ShareAlike License.

By a Lady ist ein Mitglied des DBPDW-Netzwerk.